spd-oberhausen.de

Nordfriedhof in Sterkrade:

Schlechter Zustand des Parkplatzes wird beklagt

Ulrich Real ist Mitglied des Rates für Königshardt

Ulrich Real ist Mitglied des Rates für Königshardt

Ein immer wiederkehrendes Ärgernis bietet derzeit der Besuch des Nordfriedhofs. Grund dafür ist der desolate Zustand des Parkplatzes, der sich – bedingt durch den harten Winter – in einem sehr schlechten Zustand befindet. Zusätzlich stellt sich die Umgebung wegen der unsachgemäßen Benutzung der Altglas- und Altpapiercontainer in einem relativ vermüllten Zustand dar.

Der Parkplatz wird von den Besuchern des Friedhofes und den Spaziergängern des Sterkrader Waldes intensiv genutzt. Gerade mit Blick auf die zahlreichen auswärtigen Teilnehmer/-innen einer Beerdigung präsentiert sich die Stadt Oberhausen hier von einer sehr schlechten Seite, erklärt Anja Schwarz, Mitglied der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Sterkrade.

Bereits im Februar dieses Jahres wurde die Verwaltung von Ratsmitglied Ulrich Real (SPD) in Unterstützung von Anja Schwarz gefragt, was zur Verbesserung der Örtlichkeiten getan werden kann. “Es geht vor allem darum, der Vermüllung entgegenzusteuern und den Teilnehmern einer Beerdigung die Möglichkeit zu bieten, trockenen Fußes den Nordfriedhof zu erreichen”, erläutert Anja Schwarz das Kernanliegen der Anfrage.

Um das Thema nicht aus den Augen zu verlieren, konnte die Unterstützung der Jusos gewonnen werden. Die Jungsozialisten sind insbesondere durch die gute Zusammenarbeit mit den Senioren in der SPD (AG 60 Plus) auf dieses Problem aufmerksam geworden.

“In Gesprächen mit unseren Senioren haben wir einiges über den desolaten Zustand erfahren. Die Besucher sind ja meist ältere Menschen, die oft nicht mehr gut zu Fuß sind”, erklärt Maurizio Graw, Vorsitzender der Jusos.

“Der Anlass für einen Friedhofsbesuch ist bereits traurig genug. Daher ist es den Bürgern nicht auch noch zuzumuten, den schweren Gang durch Glas, Müll und vermatschte Schlaglöcher anzutreten”, erläutert Maurizio Graw. “Wir fordern die Verwaltung auf, diesem Zustand entgegenzusteuern”.

X

Send this to a friend