Jahreshauptversammlung OV Sterkrade-Nord:

TV Jahn Königshardt informierte über Vereinsarbeit

Von links: Elmar Oertel, Stefan Scheffler und Kurt Schützdeller

Von links: Elmar Oertel, Stefan Scheffler und Kurt Schützdeller

Im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche an der Forststraße trafen sich die Genossinnen und Genossen des Ortsvereins Sterkrade-Nord zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Stefan Scheffler gab als Ortsvereinsvorsitzender den Rechenschaftsbericht des Vorstandes ab. Scheffler bilanzierte darin nicht nur die vergangenen Aktionen und Sitzungen, sondern rief auch auf, sich kommenden Themen zu stellen.

Fast auf den Tag genau habe ich kurz vor der Landtagswahl gesagt: NRW ist unser Zuhause, wir werden unser Zuhause zurückholen. Darauf können wir stolz sein, darauf können wir uns aber nicht ausruhen. Dazu gehören Inhalte. Wir müssen Meinungsbildung betreiben. Und das zu allen wichtigen Themen in Kommune, Land und Bund.

Scheffler würdigte die Leistungen der Genossen im vergangenen Landtagswahlkampf und wies auf die neu eingerichtete Ortsvereins-Hotline hin. Unter der Mobilfunkrufnummer 0151 – 24 22 1917 können interessierte Bürgerinnen und Bürger mit dem Ortsverein kurzfristig und unkompliziert in Kontakt treten.

Im Rahmen unserer Referatsserie „Vereine und Verbände stellen sich vor ?“ gab der Vorsitzende des TV Jahn Königshardt, Herr Kurt Schützdeller, einen Einblick in die Vereinsarbeit. Herr Schützdeller lieferte dabei ein detailliertes Bild über das breite Spektrum des TV Jahn Königshardt. Er zeigte auf, welche Sportmöglichkeiten sein Verein im Oberhausener Norden bereithält und mit welchen Herausforderungen dieser zu kämpfen hat.

So wies Herr Schützdeller pointiert auf den Trend der gesellschaftlichen Individualisierung hin, die jedoch zur Folge habe, dass dadurch eine Vereinsanbindung insbesondere bei jüngeren Mitbürgern dadurch verloren geht. Ferner wies er auch auf die Bedeutung des Ehrenamtes und seine gesellschaftliche Bedeutung hin.

Die Genossinnen und Genossen wählten im Rahmen der Jahreshauptversammlung 24 Delegierte und Ersatzdelegierte für die Unterbezirksparteitage der Oberhausener SPD. Gewählt wurden als

Delegierte:

  1. Jochen Richter
  2. Ursula Wingens
  3. Stefan Scheffler
  4. Elmar Oertel
  5. Rudolf Hegenberg
  6. Bernd Reinemann
  7. Siegfried Icking
  8. Annemarie Nowak
  9. Ulrich Real
  10. Ursula Augenstein
  11. Anja Schwarz
  12. Marlies van Zwamen
  13. Frank Bohnes
  14. Arnulf Nowak
  15. Sebastian Flecken
  16. Anja Reichstein
  17. Björn Patzke
  18. Paul van der Matzen
  19. Thomas de Koster
  20. Christel Hegenberg
  21. Werner Janzen
  22. Silke Becker
  23. Ute Jordan-Ecker
  24. Karin Tysiak

Ersatzdelegierte:

  1. Karl- Heinz Urban
  2. Franz Eckl
  3. Heinz Müthing
  4. Peter Langer
  5. Reinhard Könings
  6. Karl-Heinz Müller
  7. Ulrich Hülsken
  8. Winfried Brennemann
  9. Wolfgang Geisler
  10. Walburga Stortz
  11. Dieter Henrich
Send this to a friend