spd-oberhausen.de

Tag:  
Freitag, 17.September2010

MdB Michael Groschek:

Der Entwurf zum Bundeshaushalt 2011 ist für Oberhausen eine finanzielle Katastrophe

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Mitglied des Bundestages für Oberhausen und Dinslaken

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Mitglied des Bundestages für Oberhausen und Dinslaken

Nach der Haushaltswoche im Deutschen Bundestag appelliert der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der NRWSPD Michael Groschek aus Oberhausen an die Bundesregierung, die Mittel von mehr als 1 Mrd. Euro für den Städtebau, die Gebäudesanierung und das Wohngeld nicht zu kürzen: “Mit dem Haushaltsentwurf verabschiedet sich Schwarz-Gelb aus der Verantwortung für die Entwicklung der Städte und Gemeinden.” Außerdem befürchtet Groschek, dass auch benachteiligte Stadtgebiete wie Lirich und die Innenstadt Alt-Oberhausen in eine finanzielle Sackgasse manövriert werden. Mehr …


X

Send this to a friend