spd-oberhausen.de

Monat:  September2016

MdB Dirk Vöpel:

Höchste Zeit für eine nationale Bildungsallianz

Dirk Vöpel ist der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Oberhausen und Dinslaken

Dirk Vöpel ist der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Oberhausen und Dinslaken

Viele unserer Schulen sind in einem schlechten Zustand, jede zweite ist sanierungsbedürftig und die digitale Ausstattung ist selten auf der Höhe der Zeit. Die Lernumgebung entscheidet aber mit, ob man gerne in die Schule geht, sich dort in einer guten Atmosphäre wohlfühlt, eine moderne Ausstattung vorfindet und die Lehrangebote hat, die Lernen fördert und alle voranbringt.

„Deshalb brauchen wir dringender denn je eine nationale Bildungsallianz als gemeinsame Kraftanstrengung von Bund, Ländern und Kommunen“, so Dirk Vöpel, Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken. Daher will die SPD noch in dieser Legislaturperiode mit CDU/CSU zu einer Verabredung kommen, 9 Mrd. Euro für Investitionen in Schulen ab 2017 bis 2021 bereit zu stellen. Mehr …


Landtagskandidatin Sonja Bongers:

„Kitas müssen komplett beitragsfrei werden!“

Sonja Bongers kandidiert bei der Landtagswahl im Mai 2017 für die SPD im Wahlkreis Alt-Oberhausen und Osterfeld

Sonja Bongers kandidiert bei der Landtagswahl im Mai 2017 für die SPD im Wahlkreis Alt-Oberhausen und Osterfeld

Landtagskandidatin Sonja Bongers kritisiert hohe Kindertagesstätten-Gebühren im Ruhrgebiet nach Abschaffung der landesweit einheitlichen Beitragstabellen durch die abgewählte CDU-FDP-Regierung. Landtagsabgeordneter Stefan Zimkeit kritisiert die CDU für ihre Pläne, das beitragsfreie dritte Kindergartenjahr abzuschaffen zu wollen.

„Kitas müssen komplett beitragsfrei werden“, so reagierte die SPD-Landtagskandidatin Sonja Bongers auf die Berichterstattung über hohe Kindertagesstätten-Gebühren im Ruhrgebiet. Diese Gebühren belasten laut einer Untersuchung des Bundes der Steuerzahler vor allem Eltern mit mittlerem Einkommen. Mehr …


Sterkrader SPD-Senioren diskutieren mit Bärbel Höhn:

„Was sind die Energien des 21. Jahrhunderts?“

logo_60plusDie AG 60 plus Sterkrade lädt alle Interessierten ein zu einem energiepolitischen Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Bärbel Höhn am

Samstag  |  01. Oktober 2016  |  um 10.30 Uhr
im AWO-Altenclub Buschhausen  |  Alemannenstraße 1  |  46149 Oberhausen
.

Wesentliche Anteile an der zukünftigen Energieversorgung werden nach wie vor die Energieträger Kohle, Öl und Erdgas haben. In Deutschland werden erneuerbare Energien zunehmend Schritt für Schritt mit in die Energieversorgung eingeführt. Mehr …


Im Mittelpunkt:

Starke Frauen

Die Oberhausener ASF verlieh auch in diesem Jahr die "Luise" an starke Frauen: Preisträgerinnen 2016 waren Christel Hegenberg (sitzend) und der Verein "Frauen helfen Frauen"

Die Oberhausener ASF verlieh auch in diesem Jahr die „Luise“ an starke Frauen: Preisträgerinnen 2016 waren Christel Hegenberg (sitzend) und der Verein „Frauen helfen Frauen“

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen ehrte Oberhausener Persönlichkeiten mit der „Luise“:

Ohne starke Frauen wäre unsere Gesellschaft ärmer. Diese Aussage ist unbestritten. Doch leider stehen starke Frauen viel zu selten im Rampenlicht, sondern begnügen sich allzu häufig mit der Rolle der „stillen Heldin“. „Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in der Oberhausener SPD hat es sich zum Ziel gesetzt, vermehrt starke Frauen an das Licht der Öffentlichkeit zu bringen und vergibt einmal im Jahr die ‚Luise‘ an Frauen, die sich für ihre Mitmenschen einsetzen“, so die Vorsitzende der Oberhausener SPD-Frauen, Ute Jordan-Ecker. Mehr …


Informationsveranstaltung der Sterkrader SPD-Ortsvereine:

Wird das Rotbachtal für die Erholungssuchenden gesperrt?

rotbachtalVorstellung des „Pflege- und Entwicklungskonzept für den Rotbach“ am 22. September um 17.00 Uhr im Saal der Gaststätte Pargmann, Höhenweg / Buchenweg:

Bekannterweise ist das Rotbachtal ein wichtiges Naherholungsgebiet für Radfahrer und Fußgänger aus dem Bereich Königshardt und Schmachtendorf. Dementsprechend stark frequentiert ist gerade der Abschnitt von Grafenmühle bis nach Hüsken-Schröer. Dieser Bereich ist aber auch ein wichtiges Rückzugsgebiet, unter anderem für den Eisvogel und für seltene Pflanzen im Auenbereich des Rotbaches. Unter Federführung der Biologischen Stadion Westliches Ruhrgebiet wird zur Zeit ein Konzept erarbeitet, um die Bedürfnisse der Erholungssuchenden und der Tier- und Pflanzenwelt in Einklang zu bringen. Mehr …


Bezirksbürgermeister Ulrich Real:

Ausbau des Autobahnkreuzes mit Augenmaß

Ulrich Real ist Mitglied des Rates und Bezirksbürgermeister von Sterkrade

Ulrich Real ist Mitglied des Rates und Bezirksbürgermeister von Sterkrade

Bezirksbürgermeister Ulrich Real (SPD): Neben den Eingriffen in die Natur müssen auch die Verbesserungen für die Anlieger an den Autobahnsträngen berücksichtigt werden.

Beim Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen mit dem sogenannten Überflieger ist Augenmaß für Natur und Mensch notwendig. Das fordert der Sterkrader Bezirksbürgermeister Ulrich Real (SPD). Neben den Eingriffen in die Natur müssen auch die Verbesserungen für die Anlieger an den Autobahnsträngen berücksichtigt werden. Mehr …


Stefan Zimkeit:

Landesprogramm gegen Rechts

Stefan Zimkeit ist Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Stefan Zimkeit ist Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Stefan Zimkeit möchte, dass sich Oberhausen um Fördergelder für Projekte gegen Rechts bewirbt. „2,3 Millionen Euro stellt das Land zusätzlich zur Verfügung, um unter anderem die Städte bei der Präventionsarbeit gegen Rechtsextremismus und Rassismus zu unterstützen“, sagt der SPD-Landtagsabgeordnete. „Oberhausen hat die Chance, sein lokales Handlungskonzept mit jährlich 70.000 Euro fördern zu lassen.“ Mehr …


X