spd-oberhausen.de

Monat:  August2016

Deutsch-Amerikanischer Jugendaustausch 2016/2017:

Noch junge Berufstätige und Auszubildende gesucht

banner_ppp_2017_2018Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). Auch 2017 bietet das PPP, dann zum 34. Mal, neben Schülern auch jungen Berufstätigen wieder die Chance, amerikanisches Familien-, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennen zu lernen. Der Oberhausener Bundestagsabgeordnete Dirk Vöpel möchte geeignete Bewerberinnen und Bewerber auf diese Möglichkeit aufmerksam machen und sie ermutigen, sich noch bis zum 16. September 2016 zu bewerben. Mehr …


Stefan Zimkeit und Sonja Bongers besuchen AWO-Kindergarten auf dem Tackenberg:

Mehr in die frühkindliche Bildung investieren!

Gisela Larisch, Sonja Bongers, MdL Stefan Zimkeiit und AWO-Geschäftsführer Jochen Kamps

Gisela Larisch, Sonja Bongers, MdL Stefan Zimkeiit und AWO-Geschäftsführer Jochen Kamps

Stefan Zimkeit hat zusammen mit Ratsmitglied Sonja Bongers das Kinder- und Familienzentrum der AWO an der Schwarzwaldstraße besucht. „Wir wollen gleich gute Bildungschancen für alle Kinder. Deshalb haben wir die Landesmittel für Kinder mehr als verdoppelt und in diesem Monat die Kita-Pauschalen deutlich aufgestockt“, hatte der Landtagsabgeordnete Zimkeit eine gute Nachricht dabei. „Denn viele Trägerverbände haben unter den hohen Kostensteigerungen gelitten.“ Außerdem werde die jährliche Erhöhung der Zuweisungen von 1,5 auf 3 Prozent verdoppelt. Mehr …


Baustellenbesuch des Ortsvereins Ost:

Oberhausen eindrucksvoller Ort des Emscherumbaus

Besuch auf der Großbaustelle: Mitglieder des SPD-Ortsvereins Oberhausen-Ost

Besuch auf der Großbaustelle: Mitglieder des SPD-Ortsvereins Oberhausen-Ost

An kaum einem anderen Ort am Flusslauf der Emscher ist die Renaturierung eines Bachzuflusses so eindrucksvoll zu beobachten wie aktuell in Oberhausen. Denn der Läpkesmühlenbach erhält zwischen der Dellwiger Straße im Süden und dem Rhein-Herne-Kanal im Norden ein neues Bett. Silke Wilts, Pressesprecherin der Emscher-Genossenschaft, und Markus Pohl, Projektleiter für Baumaßnahmen in Oberhausen, erläuterten dem SPD-Ortsverein Oberhausen-Ost das tatkräftige Engagement des Abwasserverbandes in unserer Stadt. Mehr …


Ulrich Real:

SPD-Fraktion begrüßt Ende der Flächenblockade auf dem Waldteich-Gelände

Ulrich Real ist Mitglied des Rates und Bezirksbürgermeister von Sterkrade

Ulrich Real ist Mitglied des Rates und Bezirksbürgermeister von Sterkrade

Nach dem wiederholten und jetzt wohl auch endgültigen Scheitern der Thyssen-Pläne, auf dem Waldteich-Gelände ein Röhren-Logistik-Zentrum zu errichten, fordert die SPD-Ratsfraktion eine schnelle und wirksame Entwicklung dieser wichtigen Gewerbefläche.

„Seit mehr als fünf Jahren liegt diese riesige Fläche brach und ungenutzt, obwohl wir in Oberhausen dringend Gewerbeflächen für kleinere und mittlere Betriebe benötigen“, beklagt Ulrich Real (SPD), der Sterkrader Bezirksbürgermeister. Und er fordert, dass jetzt Stadt und Wirtschaftsförderung gemeinsam mit dem Eigentümer möglichst schnell ein Entwicklungskonzept auf den Tisch legen. Ob überhaupt nach der Abkehr von der Groß-Logistik eine Neuaufstellung des Bebauungsplans erforderlich ist, gelte es als Erstes pragmatisch zu prüfen. Mehr …


Polizei Oberhausen:

Gut aufgestellt

Oberhausens Polizeipräsident Ingolf Möhring und MdL Stefan Zimkeit

Oberhausens Polizeipräsident Ingolf Möhring und MdL Stefan Zimkeit

Der Friedensplatz werde mit dem erweiterten und sanierten Polizeipräsidium ein „Schmuckstück“, waren sich Polizeipräsident Ingolf Möhring und der Landtagsabgeordnete Stefan Zimkeit einig. „Das ist eine städtebauliche Aufwertung“, so Zimkeit. Das Land werde insgesamt etwa 23 Millionen Euro in das Projekt investieren, erläuterte Möhring. Dazu gehöre auch eine Tiefgarage. „Dann sind die Einsatzfahrzeuge unter der Erde.“ In drei oder vier Jahren werde es so weit sein. Mehr …


Schul-Investitionen:

Oberhausen soll vom Milliarden-Programm „Gute Schule 2020“ überproportional profitieren

Sonja Bongers ist stellvertretende Vorsitzende der Oberhausener SPD

Die Neue im Kandidatenfeld: Sonja Bongers kandidert für die SPD in Alt-Oberhausen und Osterfeld

Oberhausen soll vom Milliarden-Investitionsprogramm „Gute Schule 2020“ überproportional profitieren, fordert die stellvertretende SPD-Vorsitzende Sonja Bongers. „Die Ruhrgebietsstädte haben einen größeren Modernisierungsbedarf als reiche Städte wie Düsseldorf, Münster oder Bonn“, spricht sich Bongers gegen das „Gießkannenprinzip“ bei der Mittelverteilung aus. Mehr …


Forum Stadtentwicklung:

Gesucht: Ideen für Arbeit & Leben in Oberhausen

logo_spd_oberhausenDie Oberhausener SPD lädt am 31.08.2016 um 18.30 Uhr zum öffentlichen Forum Stadtentwicklung ins Zentrum Altenberg ein.

Die Weichen dafür, wie sich unsere Stadt in den kommenden zehn bis zwanzig Jahren entwickeln wird, werden heute schon gestellt. Wir – die Oberhausener SPD – möchten diese Entwicklung aktiv beeinflussen und haben zu Beginn diesen Jahres ein Forum Stadtentwicklung eingerichtet, in dem Mitglieder mit Fachleuten und Interessierten Ideen für Arbeit & Leben in Oberhausen erarbeiten wollen.

Nach der Sommerpause wollen wir mit einer großen, beteiligungsorientierten und öffentlichen Veranstaltung die Diskussion mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern suchen und laden für

Mittwoch, 31.08.2016, um 18.30 Uhr,

ins Zentrum Altenberg (Schlosserei),
Hansastraße 20, 46049 Oberhausen,

zu einem bürgeroffenen Forum Stadtentwicklung sehr herzlich ein.

An diesem Abend wollen wir unter Einbeziehung von Experten mehrere Themen-Tische bilden und Ideen zu folgenden Fragen entwickeln:

  • Wie sehen die Anforderungen an das Leben in unseren Stadtteilen von Morgen aus?
  • Welche Wohnformen brauchen wir, um das Miteinander in unserer Stadt zu fördern?
  • Wie schaffen wir attraktive Räume für Wirtschaft und Arbeitsplätze in unserer Stadt?

Wir würden uns freuen, möglichst viele interessierte Bürgerinnen und Bürgern am 31.08. im Zentrum Altenberg begrüßen zu können!

Für Rückfragen stehen wir unter (0208) 2 33 34 sowie unter ub.oberhausen.nrw@spd.de für Rückfragen gerne zur Verfügung!


Stefan Zimkeit:

Wilhelm Hausmann verweigert Transparenz bei Nebeneinkünften

Stefan Zimkeit ist Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Stefan Zimkeit ist Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

„Die Offenlegung der Nebentätigkeiten ist lange überfällig“, ärgert sich Stefan Zimkeit (SPD) über Abgeordnetenkollegen, die die Pflicht zu mehr Transparenz auf die lange Bank schieben. Die WAZ hatte darüber berichtet, dass sich die Veröffentlichung der Nebeneinkünfte der nordrhein-westfälischen Landtagsabgeordneten nur schleppend vollziehe. „Insbesondere die Oberhausener CDU spricht zwar von Transparenz, nutzt aber jedes Schlupfloch, die Offenlegung noch um weitere Monate zu verzögern“, kritisiert Zimkeit. Mehr …


"Postos Bahnhof":

Nächster Halt: Steuergerechtigkeit

postos_bahnhof_norbert_walter_borjans„Postos Bahnhof“ wird am Donnerstag, 25. August 2016, um 18 Uhr, mit Norbert Walter-Borjans fortgesetzt, nachdem diese Gesprächsreihe im Vorjahr auf großes Interesse stieß. Dieses Mal lädt Apostolos Tsalastras in das „Gdanska“ (Altmarkt 3) ein, da das Untergeschoss im Bahnhof zurzeit umgebaut wird. Themen des Gesprächs mit NRW-Finanzminister Walter-Borjans werden sein die Finanzpolitik, die Situation der Städte, die Steuergerechtigkeit und die Bekämpfung der Steuerkriminalität. Mehr …


X