Monat:  März2013

SPD:

Keine Bedenken gegen Zweitgutachten zum Haus der Jugend

Ein zweites Gutachten, das den baulichen Zustand des Hauses der Jugend am John-Lennon-Platz untersuchen soll, rückt in greifbare Nähe. Nachdem es die Zusage der Kostenübernahme durch die Bürgergruppe „Wir sind Oberhausen“, die in den letzten Tagen die Forderung nach einer zweiten Expertenmeinung erhoben hatte, gibt, hat auch die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV) Alt-Oberhausen hiergegen keine Bedenken. „Wir stehen seit Beginn der Diskussion für ein möglichst transparentes Verfahren und unterstützen deshalb auch den Wunsch aus der Bürgerschaft nach einem zweiten Gutachten“, so Christiane Gerster-Schmidt, Vorsitzende der SPD-Fraktion in der BV Alt-Oberhausen. Mehr …


Kommunalpolitik kann sexy sein:

SPD Oberhausen absolviert erfolgreich Akademie für Nachwuchspolitiker

Nachwuchsförderung: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kommunalakademie der Oberhausener SPD

Nachwuchsförderung: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kommunalakademie der Oberhausener SPD

Man muss nicht immer nur von Nachwuchsförderung reden, man muss es auch machen. Das hat sich die Oberhausener SPD auf die Fahnen geschrieben und nun mit vier absolvierten Modulen der Kommunalakademie mit über zehn jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern umgesetzt. Am vergangenen Wochenende (23./24. März 2013) fand vorerst das Abschlussmodul statt. „Kommunalpolitik muss nicht unsexy, langweilig und immer nur die Verwaltung des Mangels sein. Das wissen die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Oberhausen und ich bin froh, dass so viele junge Menschen das jetzt auch wiederrum erfahren durften“, so Juso-Vorsitzender Maximilian Janetzki. Mehr …


Bezirksbürgermeister Janßen und Pflugbeil:

Offener Brief an die STOAG wegen des Wegfalls der Haltestellen auf der Herzogstraße

Die Bezirksbürgermeister Dieter Janßen, Sterkrade, und Karl-Heinz Pflugbeil, Osterfeld.

Die Bezirksbürgermeister Dieter Janßen, Sterkrade, und Karl-Heinz Pflugbeil, Osterfeld.

In einem offenen Brief haben der Sterkrader Bezirksbürgermeister Dieter Janßen und sein Osterfelder Amtskollege Karl-Heinz Pflugbeil die STOAG aufgefordert, eine Ersatzlösung für die wegfallende Linie 954 auf der Herzogstraße zu finden:

„Sehr geehrter Herr Klunk,

in der jeweils letzten Sitzung der Bezirksvertretung Osterfeld am 05.03.2013 und Sterkrade am 07.03.2013 hatten wir die Gelegenheit, uns die Sorgen und Nöte der Anwohnerinnen und Anwohner im Bereich der Herzogstraße anzuhören. Grund dafür ist der Wegfall der STOAG-Linie 954 auf der Herzogstraße zum nächsten Fahrplanwechsel am 09.06.2013, ohne dass ein Ersatz auf dieser Straße geschaffen wird. Mehr …


Wechsel im Vorsitz der SPD Oberhausen-Mitte:

Michael Pütz folgt Angelika Jäntsch

Kandidierte nicht mehr zur Vorsitzenden im Ortsverein Oberhausen-Mitte: Angelika Jäntsch

Kandidierte nicht mehr zur Vorsitzenden im Ortsverein Oberhausen-Mitte: Angelika Jäntsch

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Oberhausen-Mitte am 14. März 2013 wurde der 26-jährige Student Michael Pütz zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die bisherige Vorsitzende, die Stadtverordnete Angelika Jäntsch, kandidierte nicht erneut und machte somit den Weg für einen Generationenwechsel im Ortsverein frei. Der neue Vorsitzende dankte Angelika Jäntsch für ihre geleistete Arbeit und die von ihr erreichten Erfolge für den Ortsverein in den letzten Jahren. Mehr …


SPD Oberhausen zum Equal Pay Day:

Gleichberechtigung geht anders!

Elia Albrecht-Mainz ist stellvertretende Vorsitzende der Oberhausener SPD und Erste Bürgermeisterin der Stadt Oberhausen

Elia Albrecht-Mainz ist stellvertretende Vorsitzende der Oberhausener SPD und Erste Bürgermeisterin der Stadt Oberhausen

Jedes Jahr steht der Equal Pay Day für den Tag, bis zu dem Frauen arbeiten müssten, um das gleiche Entgelt zu bekommen, das ihre männlichen Kollegen bereits am Ende des Vorjahres erhalten haben. Zum diesjährigen Equal Pay Day am 21. März 2013 erklären Elia Albrecht-Mainz, stellvertretende Unterbezirksvorsitzende der SPD Oberhausen, und Dr. Ute Jordan-Ecker, Vorsitzende der AG Sozialdemokratischer Frauen in Oberhausen:

Die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern in Deutschland sind noch immer erschreckend. Frauen verdienen durchschnittlich rund 22 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Das zeigt besonders langfristig Folgen: Eine zwischen 1936 und 1955 geborene Frau hat über ihren gesamten Lebensverlauf ein um 58 Prozent niedrigeres Einkommen als ein gleichaltriger Mann in dieser Altersgruppe. Mehr …


SPD-Ortsverein Sterkrade-Nord:

Super Sauber Oberhausen –
Super Sauber Schmachtendorf!

Frühjahrsputz in Schmachtendorf im Rahmen der Aktion

Frühjahrsputz in Schmachtendorf im Rahmen der Aktion „Super sauber Oberhausen“

Zwanzig Bürgerinnen und Bürger folgten dem Aufruf des SPD-Ortsvereins Sterkrade-Nord und des Stadtverordneten Stefan Scheffler und beteiligten sich an der Aktion Super Sauber Oberhausen. In diesem Jahr mit dabei war die Weiher-AG der Heinrich-Böll-Gesamtschule mit ihrer Lehrerin Theresa Schwamborn. Die Schüler packten gemeinsam mit dem Team der SPD am Biotop an der Schmachtendorfer Straße tatkräftig mit an. Aber nicht nur der Uferbereich des Biotops wurde gereinigt, sondern auch die Umgebung rund um die Heinrich-Böll-Gesamtschule. Mehr …


SPD-Fraktion:

CDU votierte für Parkgebühren am Kaisergarten

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Oberhausen und Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Oberhausen und Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Irritiert zeigt sich die SPD-Fraktion über die öffentlichen Einlassungen des Oberhausener CDU-Fraktionschefs Daniel Schranz, der hinsichtlich der geplanten Parkraumbewirtschaftung am Kaisergarten von „Abkassieren“ zu Lasten der Autofahrer in der Presse spricht. Hatten die Christdemokraten doch im Sommer 2012 noch gemeinsam mit SPD, Grünen und FDP beschlossen, die Verwaltung zu beauftragen, die Umsetzung dieses Sparvorschlags zu prüfen und dem Rat einen Umsetzungsvorschlag zum Beschluss vorzulegen. Mehr …


Wolfgang Große Brömer MdL und Stefan Zimkeit MdL:

Große Brömer und Zimkeit laden ein zum 5. Jugend-Landtag

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen

Politik mitgestalten – der Jugend-Landtag NRW macht es möglich. Bereits zum fünften Mal kommen vom 18.- 20. Juli 2013 Jugendliche aus ganz Nordrhein-Westfalen im Düsseldorfer Landtag zusammen, um sich gemeinsam als Landespolitiker zu versuchen. Die Landtagsabgeordneten Wolfgang Große Brömer und Stefan Zimkeit laden alle jungen Oberhausener zwischen 16 und 20 Jahren herzlich ein, sich jetzt für die Teilnahme am diesjährigen Jugend-Landtag zu bewerben. Die Jugendlichen werden sich mit aktuellen Themen der Landespolitik beschäftigen und Beschlüsse fassen, die anschließend in den realen Fachausschüssen des Landtags beraten werden. Die Kosten für Übernachtung, Verpflegung und das Begleitprogramm in der Landeshauptstadt trägt der Landtag. Mehr …


SPD stimmt Verdoppelung der Mittel für Klassenfahrten zu:

7,5 Millionen Euro zusätzlich für Reisekosten von Lehrerinnen und Lehrer auf Schulfahrten

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Oberhausen und Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Oberhausen und Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Mit einem klaren Bekenntnis zum Erhalt der Klassenfahrten in NRW hat die SPD-Landtagsfraktion heute die Aufstockung der Haushaltsmittel für Reisekosten für Lehrerinnen und Lehrer um mehr als 7,5 Millionen Euro beschlossen. Aufgrund mehrerer Gerichtsentscheidungen im vergangenen Jahr haben Lehrerinnen und Lehrer nun Anspruch auf den vollen Ersatz der Reisekosten bei der Begleitung von Klassen- und Studienfahrten. Mehrere Verbände hatten befürchtet, dass diese Zusatzausgaben nicht finanzierbar wären und Wanderfahrten deshalb künftig ausfallen müssten. Mehr …


Stefan Scheffler:

SPD unterstützt Reinigungsaktion „Super Sauber Oberhausen“ in Schmachtendorf

Stefan Scheffler ist Mitglied des Rates für den Wahlbezirk Schmachtendorf

Stefan Scheffler ist Mitglied des Rates für den Wahlbezirk Schmachtendorf

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Aktion „Super Sauber Oberhausen“ lädt der Schmachtendorfer SPD-Stadtverordnete Stefan Scheffler alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich gemeinsam in einer „Aufräum- und Saubermachaktion“ um ihr Dorf zu kümmern. Treffpunkt für alle Helfer der Aktion, die von 10.00 bis 14.00 Uhr durchgeführt wird, ist am kommenden Samstag, den 16. März 2013, der Brunnen auf dem Schmachtendorfer Marktplatz. Handschuhe, Signalwesten, Müllbeutel und Müllgreifer für die Säuberungsaktion werden gestellt. Mehr …


12
X