spd-oberhausen.de

Monat:  Oktober2010

MdB Michael Groschek:

5. Bundeswettbewerb Kommunale Suchtprävention ausgeschrieben

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Mitglied des Bundestages für Oberhausen und Dinslaken

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Mitglied des Bundestages für Oberhausen und Dinslaken

Der Startschuss für den fünften Kommunalen Bundeswettbewerb zur Suchtprävention ist gefallen. Alle deutschen Städte, Gemeinden und Kreise sind aufgerufen, bis zum 17. Januar 2011 ihre Konzepte zum diesjährigen Thema „Suchtprävention für Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen“ einzureichen. Der Wettbewerb wurde von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ausgelobt, um die Bedeutung der Suchtprävention auf kommunaler Ebene hervorzuheben und gute Beispiele bekannt zu machen. Der Wettbewerb wird mit Unterstützung der Kommunalen Spitzenverbände und dem GKV-Spitzenverband durchgeführt. Das Preisgeld beträgt insgesamt 70.000 €. Mehr …


AG 60 plus OV Nord:

SPD-Senioren besuchten Weltkulturerbe Zeche Zollverein

Auf Zeche Zollverein: Die Senioren der AG 60 plus Sterkrade-Nord

Auf Zeche Zollverein: Die Senioren der AG 60 plus Sterkrade-Nord

Unter dem Motto „Das geschichtliche Erbe des Ruhrgebiets erkunden“ unternahm die Senioren-AG SPD 60 plus des Ortsvereins Sterkrade-Nord eine Exkursion in das neue „Ruhr-Museum auf Zollverein“ in Essen. Die zwanzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer – umweltbewusst mit dem Öffentlichen Personennahverkehr unterwegs – verschafften sich zunächst mit einer sachkundigen Führung einen Überblick über die verschiedenen Bereiche der Ausstellung, um danach individuell auf persönliche Spurensuche zu gehen, denn vieles, was sie dort sahen, hatte mit ihrem eigenen Werdegang und Erleben zu tun. Mehr …


MdB Michael Groschek:

Ein Jahr Bundestagsmitglied – Eine kurze Bilanz

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Mitglied des Bundestages für Oberhausen und Dinslaken

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Mitglied des Bundestages für Oberhausen und Dinslaken

„Es war ein aufregendes Jahr, ein Jahr mit vielen politischen Erfahrungen und Erfolgen, aber auch ein Jahr mit einigen Anstrengungen“, stellt Bundestagsmitglied Michael Groschek fest. Als eine seiner wichtigsten Aufgabe sieht Michael Groschek die Herausforderung, mit der SPD in der Opposition einen sozialdemokratischen Gegenpol zu schwarz-gelb zu stellen. „Man kann tagtäglich die Auswirkungen der Politik in Berlin und in meinem Wahlkreis hier vor Ort feststellen. So ist Oberhausen jährlich mit über 65,00 Euro je Einwohner von den Sozialkürzungen der Bundesregierung betroffen. Dies sind weit mehr als 10 Mio. Euro, die den Sozialschwachen in der Stadt gestrichen werden. Deshalb wundert es auch nicht, dass Oberhausen zusammen mit Bottrop hinter Gelsenkirchen auf dem traurigen Platz 2 der landesweit von Sozialkürzungen betroffen Städte steht.“ Mehr …


MdL Stefan Zimkeit:

Jungfernrede im Landtag

Stefan Zimkeit ist Landtagsabgeordneter für Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken

Stefan Zimkeit ist Landtagsabgeordneter für Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken

Der Sterkrader Abgeordnete Stefan Zimkeit hat seine erste Rede im Landtag gehalten. Bereits in der zweiten Sitzungswoche nach der Wahl der Landesregierung setzte die SPD-Fraktion ihn auf die Redeliste für die finanzpolitische Plenardebatte. Zimkeit warf der CDU vor, an der Legende zu stricken, sie habe ein Haushaltskonsolidierung in die Wege geleitet. „In Wahrheit sind sie aber die schwarz-gelben Rekordschuldenmacher“, rechnete er der abgewählten Rüttgers-Regierung vor. Mehr …


Dritter Jugend-Landtag NRW geht an den Start:

Florian Dickmann und Manuel Prohl aus Oberhausen werden Landtagsabgeordnete auf Zeit

Am 7. Oktober kommt Schwung ins Hohe Haus am Rhein: Für drei Tage werden 181 Jugendliche aus ganz NRW in die Rolle von Landtagsabgeordneten schlüpfen. Statt die Debatten der Parlamentarier von der Besuchertribüne aus zu verfolgen, nehmen sie im Rahmen des dritten Jugend-Landtags NRW selbst im Düsseldorfer Plenarsaal Platz und diskutieren ihre Themen. Die Stelle von Stefan Zimkeit übernimmt der 19jährige Manuel Prohl, Schülersprecher an der Gesamtschule Weierheide. Wolfgang Große Brömer wird vertreten vom 16jährigen Alstadener Florian Dickmann, der die 12. Klasse des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums besucht. Beide hatten im Vorfeld mit ihren Bewerbungsschreiben und im persönlichen Gespräch überzeugt. Mehr …


X