spd-oberhausen.de

Monat:  März2010

MdB Michael Groschek:

„Städte und Kommunen als Spardose schwarz-gelber Haushaltspolitik“

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken

Anlässlich des am Freitag im Deutschen Bundestag verabschiedeten Bundeshaushalts für das Jahr 2010, zeigt sich der Bundesabgeordnete aus Oberhausen/Dinslaken und Generalsekretär der NRWSPD besorgt über die weitere Handlungsfähigkeit unserer Städte und Kommunen: „Der von der Regierungsmehrheit verabschiedete Haushalt ist ein Dokument der Verantwortungslosigkeit. Unsere Städte und Kommunen sind darin zur Spardose der schwarz-gelben Haushaltspolitik geworden.“ Mehr …


Jahreshauptversammlung / UB-Parteitag:

Oberhausener SPD wählt neuen Vorstand

Wolfgang Große Brömer kandidiert erneut für den Vorsitzend der Oberhausener SPD

Wolfgang Große Brömer kandidiert erneut für den Vorsitzend der Oberhausener SPD

Am kommenden Montag treffen sich die Delegierten der Oberhausener SPD zu ihrem Unterbezirksparteitag. Die Delegierten werden einen neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre wählen. Wolfgang Große Brömer wird sich erneut zur Wahl zum Vorsitzenden der Oberhausener SPD stellen. Ebenso werden Elia Albrecht-Mainz und Michael Groschek wieder als stellvertretende Vorsitzende kandidieren. Mehr …


Finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion beim politischen Frühstück der AG 60 plus:

Joachim Poß wirft Rüttgers gnadenlosen Populismus vor

Volles Haus bei den SPD-Senioren, die einen kämpferischen Joachim Poß erlebten

Volles Haus bei den SPD-Senioren, die einen kämpferischen Joachim Poß erlebten

Einen Wahlkampfauftritt werde er nicht bieten, betonte Joachim Poß, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, zum Auftakt seiner gestrigen Rede vor der AG 60plus der SPD Oberhausen. „Der Wahlkampf“, so Poß, „wird uns in den nächsten Wochen noch genügend beschäftigen.“ Von den rund 80 wahlkampferprobten Seniorinnen und Senioren, die zum politischen Frühstück ins Bürgerzentrum Alte Heid gekommen waren, ernete er für diesen Einstieg beifälliges Nicken; kämpferisch wurde er dann aber doch. Mehr …


SPD-Bundestagsfraktion:

Michael Groschek zum Sprecher für Abrüstung und Rüstungskontrolle gewählt

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Mitglied des Bundestages für Oberhausen und Dinslaken

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Mitglied des Bundestages für Oberhausen und Dinslaken

Der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der NRWSPD Michael Groschek ist einstimmig von der SPD-Fraktion zum Sprecher für Abrüstung und Rüstungskontrolle gewählt worden. Damit übernimmt der Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Oberhausen/Dinslaken zugleich die offizielle Funktion als Sprecher und Obmann des Unterausschusses für Abrüstung wahr. In diesem Gremium werden Abrüstungs- und Rüstungskontrollinitiativen der Bundesregierung vorbereitet. Die außen- und verteidigungspolitischen Experten der Bundestagsfraktionen nutzen dieses Gremium auch als Diskussionsforum zur Vorbereitung und Begleitung der internationalen Abrüstungskonferenzen. Mehr …


UB-Ausschuss:

„Kleiner Parteitag“ der Oberhausener SPD hat neuen Vorsitzenden

Ist neuer Vorsitzender des UB-Ausschusses der Oberhausener SPD: Klaus Kösling aus dem Ortsverein Alsfeld-Holten

Ist neuer Vorsitzender des UB-Ausschusses der Oberhausener SPD: Klaus Kösling aus dem Ortsverein Alsfeld-Holten

Der Stadtverordnete Klaus Kösling aus Alsfeld-Holten ist der neue Vorsitzende des „Unterbezirks-Ausschusses“ der Oberhausener SPD. Dieses Gremium stellt zwischen den Parteitagen die Zusammenarbeit zwischen dem Vorstand und den Ortsvereinen sicher und wird daher auch als „kleiner Parteitag“ bezeichnet. Nach achtjähriger Amtszeit hatte der bisherige Vorsitzende Karsten Bron wegen berufsbedingtem Zeitmangel nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung gestanden. Mehr …


X