Monat:  Januar2010

MdB Michael Groschek:

Mehr Chancengleichheit für Jugendliche – Ferienjobs bei HARTZ IV nicht anrechnen

Michael Groschek (52) ist direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Oberhausen / Dinslaken und Mitglied im Verteidigungsausschuss

Michael Groschek (52) ist direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Oberhausen / Dinslaken und Mitglied im Verteidigungsausschuss

Viele junge Menschen verdienen sich durch Ferienjobs etwas hinzu. Sie wollen sich damit kleine alltägliche Wünsche erfüllen. Gleichzeitig sammeln sie so erste Erfahrungen auf dem Arbeitsmarkt. Bei jungen Menschen aus HARTZ IV-Familien wird das Einkommen aus einem Ferienjob als laufende Einnahme behandelt und in dem Monat bzw. in den Monaten, in dem es zufließt, auf das Sozialgeld angerechnet. Das ist entmutigend. Gerade Jugendlichen aus HARTZ IV-Familien können Ferienjobs helfen, Perspektivlosigkeit und Resignation zu überwinden. Mehr …



MdB Michael Groschek:

Schwarz-gelbe Steuersenkungspolitik schadet dem Kinderbetreuungsausbau in Oberhausen

Michael Groschek (52) ist direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Oberhausen / Dinslaken und Mitglied im Verteidigungsausschuss

Michael Groschek (52) ist direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Oberhausen / Dinslaken und Mitglied im Verteidigungsausschuss

Der Bundestagsabgeordnete Michael Groschek befürchtet, dass die Steuersenkungspolitik der schwarz-gelben Bundesregierung die Kommunen mit milliardenschweren Einnahmeausfällen belastet und den Ausbau der Kinderbetreuung in Oberhausen gefährden kann. Maßnahmen wie das Wachstumsbeschleunigungsgesetz setzen die Kommunen erheblich unter finanziellen Druck. Mehr …


Landschaftsverband Rheinland:

Klaus Kösling zum SPD-Fraktionsvize gewählt

Klaus Kösling ist Oberhausener Stadtverordneter und Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland

Klaus Kösling ist Oberhausener Stadtverordneter und Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland

Neue Aufgaben für den Stadtverordneten Klaus Kösling beim Landschaftsverband Rheinland: Der 45-jährige Oberhausener ist in der letzten Woche zum stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Fraktion in der Landschaftsversammlung, dem Parlament des LVR, gewählt worden. Außerdem soll Kösling in der neuen Wahlperiode die wichtige Funktion des finanzpolitischen Sprechers seiner Fraktion beim LVR wahrnehmen. Die neue SPD-Fraktion hat 36 Mitglieder und ist damit nach der SPD-Landtagsfraktion der zweitgrößte Zusammenschluss von SPD-Parlamentariern auf überörtlicher Ebene in NRW. Mehr …


SPD Oberhausen:

Frau Sommer darf nicht mit leeren Händen kommen

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion und Mitglied des Landtags NRW

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion und Mitglied des Landtags NRW

„Die Landesregierung muss endlich die notwendige Unterstützung für den Ausbau von Ganztagsschulen leisten“, mit dieser Forderung reagiert die Oberhausener SPD auf den angekündigten Besuch von Schulministerin Sommer in Oberhausen. Frau Sommer, so der SPD-Ratsfraktionsvorsitzende Wolfgang Große Brömer, dürfe nicht mit leeren Händen kommen. Die finanzielle Ausstattung für den Ausbau von Schulen zu Ganztagsschulen ist aus Sicht von Stefan Zimkeit, dem schulpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion, vollkommen unzureichend. Dies würde gerade am Beispiel des Elsa-Brändström-Gymnasiums besonders deutlich, das Frau Sommer am Freitag besucht. Mehr …


X