spd-oberhausen.de

Monat:  August2008

Groschek und Große Brömer:

Zweitklassig im Schulsystem von NRW ist allein die Ministerin

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen

Der Vorwurf, das Gesamtschulabitur sei zweitklassig, ist angesichts der Fakten unverschämt und ein erneuter Beleg dafür, dass das einzig Zweitklassige im Bildungssystem von NRW die Schulministerin selbst ist. Im Gegenteil: Die Leistung der Gesamtschulen beim Zentralabitur, das für alle Schüler in Nordrhein-Westfalen gleich schwer war, belegt die besondere fachliche wie soziale Qualität dieser Schulform. Mehr …


Logistikcenter im Waldteich:

SPD fordert zusätzliche Informationen

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion und Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion und Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Bürgerproteste hat sich die SPD-Fraktion in ihrer gestrigen Sitzung erneut mit der Ansiedlung eines Röhren-Logistikcenters auf dem Waldteich-Gelände beschäftigt. Dabei hält die SPD-Fraktion an ihrer Grundsatzentscheidung fest, im Interesse der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung Oberhausens die rechtlichen Voraussetzungen für die Ansiedlung von Thyssen-Krupp-Materials auf dem Waldteichgelände zu schaffen. „Allerdings nehmen wir auch die Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger im Umfeld der geplanten Ansiedlung sehr ernst und möchten daher im Rahmen des eingeleiteten Planverfahrens weitere Antworten auf bestehende Fragen“, so der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Große Brömer. Mehr …


X