spd-oberhausen.de

Monat:  Mai2005

Bundestagswahl:

SPD Osterfeld schlägt Stefan Zimkeit als Kandidaten vor

Stefan Zimkeit ist stellvertretender Vorsitzender und schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Stefan Zimkeit ist stellvertretender Vorsitzender und schulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Stefan Zimkeit, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, wird von der Osterfelder SPD als Kandidat für den Bundestag vorgeschlagen. Der Vorstand des Ortsvereins votierte am Dienstag in geheimer Abstimmung einstimmig für Zimkeit, nachdem der Ortsvereinsvorsitzende Karl Heinz Pflugbeil einen entsprechenden Vorschlag unterbreitet hatte. Fraktionschef Wolfgang Große Brömer hatte diesen Personalvorschlag mit einer umfassenden Darstellung der ausgezeichneten kommunalpolitischen Arbeit, die Stefan Zimkeit in den letzten Jahren geleistet habe, untermauert. Mehr …


SPD-Oberhausen:

Fahrdienst zur Landtagswahl am 22. Mai

Für den Wahltag am Sonntag, 22. Mai bietet die SPD wieder ihren Fahrdienst für gehbehinderte Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Wahllokal an. Anmeldungen können an die SPD-Geschäftsstelle, Schwartzstraße 52, Telefon: 2 33 34, gerichtet werden. Mehr …


Mike Groschek und Wolfgang Große Brömer:

Gesamtschulen müssen erhalten bleiben!

„Die SPD will, dass an den Gesamtschulen in Oberhausen auch zukünftig das Abitur gemacht werden kann und dass die Oberhausener Gesamtschulen erhalten bleiben“, dies erklärten die Landtagsabgeordneten Wolfgang Große Brömer und Mike Groschek. Mit einem Brief an die Gesamtschülerinnen und Gesamtschüler und ihre Eltern, der an allen Oberhausener Gesamtschulen verteilt wird, reagierte die SPD auf Forderungen des Landeselternrates der Gesamtschulen, der Gewerkschaften und von Lehrerverbänden nach eine Bestandsgarantie für die Gesamtschulen. Mehr …


SPD-Fraktion:

Bestmögliche Betreuung älterer und pflegebedürftiger Menschen sicherstellen

"Von

Wolfgang Große Brömer (SPD-Fraktionsvorsitzender und MdL), Bernd Reinemann (Vorsitzender des Seniorenbeirates), Frank Motschull (Sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion), Kirsten Oberste-Kleinbeck (Vorsitzende des Sozialausschusses).“ class=“size-full“ /> Von links:
Wolfgang Große Brömer (SPD-Fraktionsvorsitzender und MdL), Bernd Reinemann (Vorsitzender des Seniorenbeirates), Frank Motschull (Sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion), Kirsten Oberste-Kleinbeck (Vorsitzende des Sozialausschusses).

Die SPD-Fraktion hat heute wichtige Eckpunkte einer Großen Anfrage zur Zukunft der Altenhilfe und Altenbetreuung in Oberhausen vorgestellt. Ziel der SPD sei, so Fraktionschef Wolfgang Große Brömer, eine bestmögliche Betreuung älterer und pflegebedürftiger Menschen in unserer Stadt auch in Zukunft sicherzustellen. Mit der Großen Anfrage, die von der Verwaltung in der Juni-Ratssitzung beantwortet werden soll, will die SPD-Fraktion ihr weiteres kommunalpolitisches Handeln in der Seniorenpolitik auf eine fundierte Datengrundlage stellen. Mehr …


MdLs Mike Groschek und Wolfgang Große Brömer:

Nach den Sommerferien noch mehr Ganztagsschulen

Eine von mittlerweile 17 offenen Ganztagsgrundschulen in Oberhausen: Die Knappenschule

Eine von mittlerweile 17 offenen Ganztagsgrundschulen in Oberhausen: Die Knappenschule

„Nach den Sommerferien gehen in Oberhausen elf weitere Offene Ganztagsgrundschulen an den Start“, dies berichten die Oberhausener Landtagsabgeordneten Wolfgang Große Brömer und Mike Groschek. Damit können alle Oberhausener Grundschulen, die zum nächsten Schuljahr einen Antrag gestellt haben, mit dem Ganztag beginnen. Die endgültigen Genehmigungen werden in diesen Tagen durch die Bezirksregierung in Düsseldorf erteilt. Mehr …


SPD-Senioren in Sterkrade-Nord:

Erlebnisse aus Kriegs- und Nachkriegzeit weitergeben

Mit einem Appell an die anwesenden Seniorinnen und Senioren, selbst Erlebtes aus der Kriegs- und Nachkriegszeit aufzuschreiben und an die jüngere Generation weiter zu geben, bevor es verloren geht, beendete Klaus Oberschewen, Fachbereichsleiter der VHS Oberhausen, einen Informationsnachmittag der SPD-Senioren im Saal der Hermann und Luise Albertz-Stiftung am Julius-Brecht-Anger. Mehr …


X